Der Vorstand des Freundeskreises

Thomas Steinbacher

„Kinder in die Mitte“ liegt mir persönlich am Herzen, weil Kinder dort nicht nur mit viel Engagement, sondern auch mit viel Liebe begleitet und stark fürs Leben gemacht werden. Ich weiß das aus erster Hand, weil meine Töchter Maria und Sophia viele Jahre dabei waren. Und meine Eltern haben 15 Jahre ehrenamtlich mitgearbeitet...
Pastor Thomas Steinbacher, Vorsitzender Freundeskreis Kinder in die Mitte e.V.

Janka Haverbeck

Ich unterstütze mit meiner ehrenamtlichen Tätigkeit im Freundeskreis das Projekt „Kinder in die Mitte“. Dieses wertvolle Projekt ist ein wunderbares Beispiel für vertrauensvolle Unterstützung und Begleitung von Kindern im Alter zwischen 5-15 Jahren. Haupt- und Ehrenamtliche arbeiten hier gemeinsam zum Wohle der Kinder, begleiten und fördern sie. Wir lassen uns immer wieder tolle Aktionen und Programme einfallen, an denen die Kinder mit Freude teilnehmen. Ich freue mich sehr, diese Arbeit unterstützen zu können!
Janka Haverbeck, stv. Vorstandsvorsitzende Freundeskreis Kinder in die Mitte e.V.

Alexander Süß

Seit mittlerweile neun Jahren arbeite ich als Ehrenamtlicher bei „Kinder in die Mitte“. In der Zeit sind mir die Kinder dort sehr ans Herz gewachsen. Man lernt mit der Zeit die Stärken und Schwächen jedes einzelnen Kindes kennen und kann sie dort unterstützen, wo es nötig ist. „Kinder in die Mitte“ ist für die Kinder ein wichtiger Anlaufpunkt. Wir Ehrenamtlichen versuchen, ein offenes Ohr für ihre Probleme, Wünsche, Hoffnungen und Freuden zu haben - und einfach für die Kinder da zu sein.
Alexander Süß

Lucia Sanchez Gomez

Frage „Warum ich mich im Vorstand des Freundeskreises Kinder in die Mitte e.V. engagiere?“

Ich bin sehr dankbar und glücklich, dass es meiner Familie und mir gut geht. Um meine Dankbarkeit zu zeigen und etwas zurückzugeben, engagiere ich mich im Freundeskreis Kinder in die Mitte e.V. Darüber hinaus wird mein Leben bisher vom folgendem Grundsatz enorm bereichert: „Frag nicht, was die andern für dich tun können, sondern frag, was du für andere tun kannst.“
Lucia Sanchez Gomez

Die Koepjohann’sche Stiftung

 "Die Koepjohann’sche Stiftung unterstützt seit mehreren Jahren das Projekt Kinder in die Mitte. Haupt- und Ehrenamtliche fördern die Kinder durch pädagogisch begleitete Freizeitmöglichkeiten. Die Kinder finden aufmerksame Gesprächspartner, Verlässlichkeit und Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Dieses wertvolle Engagement finden wir als Stiftung unterstützenswert. Besonders freuen wir uns, dass wir die alljährliche Sommerfreizeit der Kinder finanzieren können. Den Kindern eine unvergessliche Zeit mit Freude, Spiel und Spaß ermöglichen zu können, ist uns eine Herzensangelegenheit."
Siegfried Kleimeier
Geschäftsführer Koepjohann’sche Stiftung,

http://www.koepjohann.de/